Die 5 besten Held:innen aus Horrorfilmen, an deren Seite du kämpfen würdest

Interessantes Thema von Gina für diese Pre-Halloween-Woche. Ein:e Held:in, gerade in einem Horrorfilm, ist ja jemand, der einen charakterlichen Reifeprozess durchläuft, im Angesicht der Gefahr sich dafür entscheidet, sich eben der Gefahr zu stellen oder sogar anderen selbstlos zu helfen. Natürlich gibt es auch Horrorfilme ohne solch eine Person, aber die enden dann klassischerweise mit einem Unhappy End. Ich bin hier also meine Filmregale im Bereich Horror mal durchgegangen und hab festgestellt, dass es vor allem Heldinnen sind, die es mir angetan haben. Ich steh halt darauf, wenn sich die Mädels aus den Reihen des reinen Schlachtviehs erheben und Toughness beweisen, das klassische Final Girl eben. Da helfe ich dann gerne aus…


1. Fran aus ZOMBIE (1978)


Die liebe Fran war schon immer mein Liebling. Und von den Personen unter den Top 5 ist sie die, die die größte Wandlung durchmacht. Vom Chaos in der Fernsehanstalt über die Landung auf der Mall, wo sie die Männer noch gängeln, folgt dann ihre Schwangerschaft, das Scheitern ihrer Beziehung und der Entschluss, mit dem Hubschrauber, den sie zu fliegen gelernt hat, zu fliehen. Mit ihr würde ich überall hinfliegen.


2. Laurie in HALLOWEEN – DIE NACHT DES GRAUENS (1978)


Klassischer geht es kaum, aber Jamie Lee Curtis ist ja auch stark in ihrem Kampf gegen Michael Myers. Wenn man fies ist, könnte man(n) behaupten, in ihr breche der Mutterinstinkt aus. Aber egal, mich darf sie auch in den Schlaf wiegen.


3. Ripley aus ALIEN – DAS UNHEIMLICHE WESEN AUS EINER FREMDEN WELT (1979)


Die wahrscheinlich burschikoseste Frau in dieser Toplist, beweist Ripley ein außerordentliches Talent zum Ass kicken. Da muss sich jedes Alien warm anziehen. Wer möchte nicht an ihrer Seite kämpfen?


4. Nancy aus NIGHTMARE – MÖRDERISCHE TRÄUME (1984)


Und hier haben wir die tussigste Tussi, auch wenn Nancy keine snobistischen Anwandlungen offenbart, weswegen sie auch von Anfang an sympathisch ist. Da freut man sich diebisch, wenn sie dann auch noch gegen ihren Vater, ausgerechnet der herrische John Saxon, rebelliert und den Kampf gegen das Pizzagesicht Freddy Krüger aufnimmt. Ich wäre dabei, wenn auch erfolglos, wie man am Ende des Films leider feststellen muss.


5. Dutch aus PREDATOR (1987)


Hier meine Ausnahme von der Regel (gnihihihi): „Der Schwarzenegger macht hier eine Wandlung durch?“, möget ihr euch jetzt fragen. Doch, doch, sage ich jetzt, denn auch wenn er  von Anfang an der noch netteste der Truppe ist, stellt er die Methoden, wie sie ihren Auftrag durchführen nicht in Frage. Als dann einer nach dem anderen dem Stalk’n’Slash-Alien zum Opfer fällt, überdenkt er seine Maxime und wendet die Taktiken an, die die Guerilla, die sie im ersten Drittel fulminant platt gemacht haben, in diesem Fall wohl eingesetzt hätten. Dutch hat Mukkis und Köpfchen, ein guter Partner im Kampf.


Schaut doch auch mal bei Bullion, Gnislew, Wortmann, Blaupause, Aequitas et Veritas, Corly, Stepnwolf, Norbpress oder Filmlichter vorbei!

7 Kommentare zu „Die 5 besten Held:innen aus Horrorfilmen, an deren Seite du kämpfen würdest

Gib deinen ab

  1. Ich hatte bei Halloween kurz überlegt Loomis zu nehmen. Aber bei genauerer Überlegung ist er vollkommen nutzlos. Und vermutlich der schlechteste Psychiater, der je in nem Film aufgetaucht ist… von daher ist Laurie definitiv die bessere Wahl!

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, Loomis ist nun wirklich kein Held. Dafür ist er viel zu manisch, der wächst an keiner Stelle über sich hinaus, erlebt keine Charakterwandlung, die ihn zu einem besseren Menschen macht.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Kais geheime Tagebücher

Filme, Bücher, Tatorts die man vielleicht nicht kennt

Mothersdirt

Nachrichten - hart aber ehrlich

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

GREIFENKLAUE - BLOG

Rollenspiel ^ Fanzines ^ Podcast ^ RPG-Szene ^RPG-News ^LARP ^ Tabletops ^ Dungeons ^Maps ^Minis

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

filmlichtung

There are no rules in filmmaking. Only sins. And the cardinal sin is dullness. (Frank Capra)

%d Bloggern gefällt das: