Obscure Shit No. 37: VOLLMACHT FÜR JACK CLIFTON (1965)

VOLLMACHT FÜR JACK CLIFTON (OT: Agente 077 dall'oriente con furore / Italien/Spanien/Frankreich, 1965 / Regie: Sergio Grieco) Das zweite Abenteuer von Agent 077 Dick Malloy, oder das dritte von Jack Clifton, um bei der deutschen Zählung zu bleiben, kam bereits sechs Wochen nach seinem Vorgänger OPERATION BLOODY MARY ins Kino. Das lässt vermuten, dass beide... Weiterlesen →

Dear Diary… on the watch: Kalenderwoche 8 / 2020

Da sieht man mal wieder, wo es hinführt, wenn man seine Beiträge nicht zeitig schon vorbereitet. Anfang der Woche hatte ich nicht die Zeit, das nachzuholen, also gibt es diesen Tagebuch-Eintrag erst jetzt am Mittwoch. https://www.youtube.com/watch?v=i3yKLADX8gU 17.02.2020 DAS PHANTOM (Simon Wincer, 1996) Der als Kind gestrandete Kit Walker (Billy Zane) wacht als das Phantom über... Weiterlesen →

Die 5 romantischsten Szenen aus Filmen

Nach den romantischsten Szenen in Serien war es unschwer zu erraten, dass Gina diese Woche dergleichen aus Filmen von uns abfordern würde. Wieder ein Thema, das mir unheimlich schwer fällt, da ich einfach viel zu viele Filme schaue, um in so kurzer Zeit die fünf besten Szenen herauszusuchen. Ich hab die grauen Zellen trotzdem rotieren... Weiterlesen →

Obscure Shit No. 35: GUN WOMAN (2014)

GUN WOMAN (Japan, 2014 / Regie: Kurando Mitsutake) Ich muss zugeben, dass ich die japanischen Splatter-Actionfilme der 2000er, mit all ihren over-the-top Geschmodder, dem Ultra-Gore und Fetisch-Sex, bisher erfolgreich weiträumig umschifft hatte. Also, von Takashi Miikes berüchtigten ICHI THE KILLER mal abgesehen, auch wenn ich einfach mal kackfrech antizipiere, dass man den kaum als Maßstab... Weiterlesen →

Dear Diary… on the watch: Kalenderwoche 7 / 2020

Okay, was stand diese Woche an? Ich bin immer noch nicht mit der Ozploitation für Geisterhaltung weitergekommen, aber zumindest mit Aussie-Regisseur Jamie Blanks. Am Valentinstag gab es Valentinshorror, und ich habe mich dazu entschlossen mit GODZILLA eine neue Kategorie, Revisited, zu starten, in der ich Genrefilm-Klassiker, nach erneuter Sichtung, vorstelle. Wohl bekomm's... https://www.youtube.com/watch?v=4SD9JLT5fkk 10.02.2020 STORM... Weiterlesen →

Obscure Shit No. 34: DIE TODESMASCHINE (1976)

DIE TODESMASCHINE (OT: Death Machines / USA, 1976 / Regie: Paul Kyriazi) Es geht zwar nächste Woche auf jeden Fall an dieser Stelle mit der Jô Shishido Retrospektive weiter, doch ich dachte mir, dass etwas Abwechslung nicht schaden kann. Passenderweise kam mir dieses Wochenende mit DIE TODESMASCHINE ein ungeheuerlicher Action-Trash vor die Linse, der geradezu... Weiterlesen →

Obscure Shit No. 33: MR. KUGELBLITZE SCHLÄGT ZU (1966)

MR. KUGELBLITZ SCHLÄGT ZU (OT: Ajia himitsu keisatsu / Japan/Hongkong, 1966 / Regie: Akinori Matsuo) Jô Shishido Retrospektive Film #4 Nach dem phänomenalen Erfolg der Bondfilme in den 60er-Jahren waren natürlich die Amerikaner und die Europäer nicht die einzigen, die davon prosperieren wollten. So entstanden auch in Asien Filme wie eben dieser MR. KUGELBLITZ SCHLÄGT... Weiterlesen →

Die 5 romantischsten Szenen aus Serien

Diese Woche ist hier Kitsch vorprogrammiert, denn Gina fragt nach den fünf romantischsten Szenen in Serien. Die RomCom als romantische Spielart der Sitcom hat ja gerade seit den 2010er Hochkonjunktur. Da ich aber darin nicht wirklich bewandert bin, da ich so etwas nicht (mehr) schaue, werden meine fünf Favoriten aus insgesamt nur drei Serien bestritten.... Weiterlesen →

Dear Diary… on the watch: Kalenderwoche 6 / 2020

In der Pre-Oscar-Woche gab es nicht einen einzigen Oscar-prämierten Film bei mir zu sehen. Muss ja auch nicht sein. Ein bisschen Blockbuster-Kino und kaum bekannte Exploitation tun's ja auch... https://www.youtube.com/watch?v=0UL-2sLEgf0 03.02.2020 RAMBO: LAST BLOOD (Adrian Grunberg, 2019) John Rambo (Sylvester Stallone) genießt auf der elterlichen Farm in Arizona mit seiner Haushälterin Maria (Adriana Barraza) und... Weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑