Obscure Shit No. 31: A COLT IS MY PASSPORT (1967)

A COLT IS MY PASSPORT (OT: Koruto wa ore no pasupooto / Regie: Takashi Nomura / Japan, 1967) Jô Shishido Retrospektive Film #2 1967 war rückblickend sicher ein denkwürdiges Jahr in der Karrier von Jô Shishido. A COLT IS MY PASSPORT war der erste von drei Filmen dieses Jahres, in denen er einen Killer spielt,... Weiterlesen →

Die 5 besten Tanzszenen in Filmen

Dies Woche möchte Gina unsere fünf liebsten Tanzszenen aus Filmen wissen. Das ist etwas, womit ich mich schwer tue. Denn im Gedächtnis präsent sind meist nur die üblichen Verdächtigen. Aber es geht ja hier um die besten Tanzszenen, nicht die, die aufgrund ihres Einflusses in die Popkultur am besten hängen geblieben sind. Also gibt es... Weiterlesen →

Obscure Shit No. 30: DANGER PAYS (1962)

DANGER PAYS (OT: Yabai koto nara zeni ni naru / Regie: Kô Nakahira / Japan, 1962) Jô Shishido Retrospektive Film #1 Der vor kurzem verschiedene Jô Shishido spielt Glass-Heart Joe, einen Glücksritter, der immer auf der Suche nach dem großen Coup ist. Als eine Gangster-Bande einen Transport von Banknoten-Papier, das bereits mit Wasserzeichen versehen ist,... Weiterlesen →

Dear Diary… on the watch: Kalenderwoche 03 / 2020

Am 18.01. ging es mal wieder in Hamburg auf Filmbörse. Dort war leider nicht viel los, aber ich konnte einige nette Unterhaltungen mit Bekannten führen, mit denen ich normalerweis nur übers Internet und die sozialen Medien kommuniziere. Christian Jürs von den Medienhuren hatte ich schon letztes Jahr kennengelernt. Sehr gefreut hat mich die drei Jungs... Weiterlesen →

Dear Diary… on the watch: Kalenderwoche 01 / 2020

Wie schon angekündigt, wird das Format des Filmtagebuchs radikal geändert. Ich werde auf Letterboxd Kurzreviews zu allen gesehenen Filmen abgeben, die ich hier in unregelmäßigen Abständen rüberkopieren werde. Auf jeden Fall werden Serien und Hörspiele nicht mehr mit einbezogen, also wird es, wie der Name auch sagt, ein reines Filmtagebuch. Auch die Länge wird eher... Weiterlesen →

Dear Diary… on the watch – Kalenderwoche 52

Hier ist er also endlich. Der Tagebucheintrag zur letzten Kalenderwoche 2019. Das Filmtagebuch wird es 2020 in dieser Form nicht mehr geben, denn am Ende war es mehr eine Bürde, denn eine Bereicherung. Es hat mich viel Zeit gekostet, immer wieder ein Update zu posten, insgesamt 52 Mal. Kurzkritiken von mir wird es immer noch... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑