Chauvis in Space

Obscure Shit No 21: Chauvis in Space – Ein Ed Bernds Double Feature

Da ich heute zeitlich etwas knapp angebunden bin und auch der zweite Teil der Larry Cohen Retrospektive leider noch nicht fertig ist, gibt es etwas aus dem Archiv, das ich bisher noch nicht unterbringen konnte - quasi ein Fertiggericht. Angedacht war das kurze Double Feature eigentlich für das Forum von Evil-Ed, das aber inzwischen wieder, …

Obscure Shit No 21: Chauvis in Space – Ein Ed Bernds Double Feature weiterlesen

Werbeanzeigen

Obscure Shit No 16: Frauen sind manchmal die Seuche

Vorwort: Ich weiß, in letzter Zeit dümpelte mein Blog ein wenig vor sich hin. Ich habe lange keinen neuen Content gepostet, weil ich leider noch mit anderen Sachen beschäftigt war, die mir schlicht nicht die Ruhe ließen, nebenbei zumindest einen vernünftigen Obscure Shit-Beitrag zu verfassen. Meine neue Aufgabe als Bildredakteur bei movicfreakz.de nimmt zwischendurch doch …

Obscure Shit No 16: Frauen sind manchmal die Seuche weiterlesen

Obscure Shit No. 15: Vom tot werden, tot bleiben und töten…

Der Oktober ist da. Das heißt, die Blätter fallen von den Bäumen, die Nasen laufen, und aller Ortens sieht man in den Einkaufspassagen neben einigen vorzeitigen Weihnachtsergüssen eine Kürbisfratze, die einem nett zulächelt. Unter Filmfans heißt dies, dass Halloween bald vor der Tür steht. Und der Horrorfan zelebriert diese mehr als vier Wochen vom ersten …

Obscure Shit No. 15: Vom tot werden, tot bleiben und töten… weiterlesen

Obscure Shit No. 14: Russischer Anti-Rambo rettet den Frieden

Die 80er-Jahre waren schon eine komische Zeit. Es dominierten schrille Farben, Aerobic-Klamotten, und die Musik wurde von der Elektronik und den damit erzeugten Synthie-Klängen erobert. Man gab sich verspielt und ausgelassen, und nicht wenige träumten von Wohlstand und Luxus, möglichst ohne etwas dafür zu tun. Politisch war die Welt noch so wunderbar einfach in Ost …

Obscure Shit No. 14: Russischer Anti-Rambo rettet den Frieden weiterlesen

Obscure Shit No. 13: Indonesisches Zwischenspiel für Chris Mitchum

Nach einer kreativen Pause in der letzten Woche setzen wir heute unseren Ausflug nach Indonesien mit Regisseur Arizal (SPECIAL SILENCERS, THE STABILIZER) fort. Und dieses Mal können wir dabei sogar Hollywood-Luft schnuppern, denn die Hauptrolle in seinem Action-Kracher STRIKE COMMANDO/FINAL SCORE (1986) übernahm Christopher Mitchum, der Sohn von Hollywood-Star Robert Mitchum, der in seinem Exil …

Obscure Shit No. 13: Indonesisches Zwischenspiel für Chris Mitchum weiterlesen

Obscure Shit No 12: Indonesische Rache ist ein heißes Gericht

Heute widmen wir uns zum zweiten Mal der indonesischen Film-Industrie und dem mir liebgewonnenen Regisseur Arizal. Nachdem in dessen SPECIAL SILENCERS (1979) noch der indonesische Action-Star Barry Prima den Helden gab, kommen wir heute zu einem Import aus Neuseeland namens Peter O'Brian, der es auf der südost-asiatischen Inselgruppe zu Ruhm und Ehre als Held einiger …

Obscure Shit No 12: Indonesische Rache ist ein heißes Gericht weiterlesen

Obscure Shit No 11: Indonesische Action-Pfanne mit Bohnen

Da wir uns letzte Woche erst mit drei Filmen beschäftigt haben, die der heroische Reb Brown auf den Philippino heruntergekurbelt hatte, dachte ich, wir bleiben mal in der Gegend, hüpfen aber eine Inselgruppe weiter. Genauer gesagt, begeben wir uns heute nach Indonesien, wo der Regisseur Arizal in den 80ern enorme Erfolge feiern konnte. Bis zu …

Obscure Shit No 11: Indonesische Action-Pfanne mit Bohnen weiterlesen