Dear Diary… on the watch: Kalenderwoche 16 / 2019

Und wieder bin ich ganz schön spät dran, an meinem Zeit-Management für Aktivitäten neben der Schule muss ich dringend noch feilen, da nebenher nicht nur das Filmtagebuch, sondern eigentlich auch alles andere schlicht liegen geblieben ist. Der Site-Relaunch mit dem jetzigen Filmtoast (ehemals MovicFreakz) ist endlich vollzogen, und auch dort wartet noch ein Sackvoll Arbeit.... Weiterlesen →

Obscure Shit No 22: East Coast meets West Coast – Lustig in Los Angeles

Eigentlich sind sein Name und seine Filme für Fans eher mit dem Big Apple verbunden. Durch MANIAC und VIGILANTE/STREETFIGHTERS, aber auch der dreiteiligen MANIAC COP-Reihe, hat sich William Lustig eine starke Reputation unter Exploitation-Fans erarbeitet. Ende der 80er verschlug es den New Yorker aber nach Los Angeles, wo er 1988 für CineTel Films zwei Thriller... Weiterlesen →

Dear Diary… on the watch: Kalenderwoche 15 / 2019

Jetzt hab ich's die Woche über doch schleifen gelassen. Drei Tage Schule, zumeist organisatorischer Kram, hab ich jetzt hinter mich gebracht. Dann gleich ein langes Wochenende mit wunderbarem Wetter, was will man mehr? Der nächste Eintrag beim Obscure Shit (zwei Filme von William Lustig) und der zweite Teil der Larry Cohen Retrospektive sind immer noch... Weiterlesen →

Obscure Shit No 20: Die gelbe, nackte Giallo-Kante!

Ende der 60er- bis Anfang der 70er-Jahre erfreuten sich die italienischen Thriller, Giallo genannt, großer Beliebtheit. Zwar oftmals als Frauenschlitzer-Filme abgetan, bevölkerten sie vor allem die Bahnhofskinos des Kontinents und erweiterten genauso das Programm des Grindhouse Cinema in Nordamerika. Neben einer Vielzahl von Eurocrime Filmen entstanden in den Italien anliegenden Ländern wie Spanien, Frankreich und... Weiterlesen →

Dear Diary… on the watch: Kalenderwoche 13 / 2019

Bevor sich jemand wundert, was denn mit Kalenderwoche 12 passiert ist; ich hab mich entschlossen, es ähnlich der Umstellung zur Sommerzeit zu machen, und einen Sprung in der Kalenderwoche gemacht. Da ich mit Kalenderwoche Zero begonnen hatte und damit quasi immer eine Wochenzahl hinter der normalen Zählung war, bin ich so jetzt wieder richtiggerückt. Am... Weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑