Obscure Shit No. 50: THE RETRIEVERS (1982)

50ter Eintrag in dieser Rubrik, endlich. Da braucht man eigentlich kein Fass aufmachen, denn so viele wollte ich eigentlich schon nach einem Jahr Blogging zusammenhaben (das hätte man dann meinetwegen feiern können). Aber trotzdem gibt es heute hier einen Film, den ich schon beachtlich und nur recht und billig für diese Rubrik und diesen Eintrag... Weiterlesen →

Obscure Shit No. 43: DEMENTED/RACHE UM JEDEN PREIS (1980)

RACHE UM JEDEN PREIS (OT: Demented / R: Arthur Jeffreys / USA, 1980) Es gibt Filme, von denen wusste man gar nicht, dass man sie gesehen haben will. Und es gibt Filme, von denen man später weiß, sie nicht unbedingt gesehen haben zu müssen, auch wenn man bis vor kurzem gar nicht wusste, dass es... Weiterlesen →

Die 5 besten Reiseziele

In Zeiten wie diesen, in denen der Gang zur Post oder zum Supermarkt schon durch Notstandsverordnungen reguliert erscheint, macht es auch durchaus mal Spaß, in die Ferne zu schweifen. Gina möchte diese Woche fünf Orte von uns wissen, zu denen wir mal gerne verreisen würden. Da trifft sie bei mir einen wunden Punkt, denn ich... Weiterlesen →

Obscure Shit No. 34: DIE TODESMASCHINE (1976)

DIE TODESMASCHINE (OT: Death Machines / USA, 1976 / Regie: Paul Kyriazi) Es geht zwar nächste Woche auf jeden Fall an dieser Stelle mit der Jô Shishido Retrospektive weiter, doch ich dachte mir, dass etwas Abwechslung nicht schaden kann. Passenderweise kam mir dieses Wochenende mit DIE TODESMASCHINE ein ungeheuerlicher Action-Trash vor die Linse, der geradezu... Weiterlesen →

Obscure Shit No 17: Dunkle Gassen, sonniges Gemüt

Ich habe mir vorgenommen, mich in den nächsten Wochen mal verstärkt der Schwarzen Serie Hollywoods, dem sogenannten Film Noir, zu widmen. In den 40er- und 50er-Jahren entstand eine ganze Reihe von düsteren Krimi-Dramen, oftmals nach Vorbildern von Hardboiled-Detektivgeschichten, die teils von großartigen Regisseuren wie Fritz Lang, Otto Preminger, Robert Aldrich oder auch Stanley Kubrick inszeniert... Weiterlesen →

Obscure Shit No 10: Philippino-Brownie Triple Feature (Cobra Force, Roboman, Der Kampfgigant 2)

Warum gibt es heute Brownies? Angesichts der heutigen Titelwahl mag sich der Kenner des Trash-o-versums der 80er vielleicht fragen, wieso kein COBRA FORCE II? Oder einen DER KAMPFGIGANT, um einen Bruno-Triple zu kreieren? Zugegeben, das wäre alles ziemlich naheliegend gewesen, doch für einen dritten, flotten Italo-Dreier hatte ich schon andere Filme im Sinn, und ein... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑