Tops & Flops 2019 – Die Filme

Da ich leider nicht viel Zeit mehr habe und erst heute mit dem Rückblick begonnen habe, kann ich nicht viele Worte über die jeweiligen Filme verlieren. Ich habe mich im Frühjahr vor allem um den Film Noir bemüht, über das Jahr dann auch einige Neo Noir, French Noir und Hongkong Noir gesehen. Ab Oktober habe ich dann meine neue Seite Geisterhaltung.de eröffnet und dementsprechend auch für dort relevante Themengebiete beackert. Schaut doch mal rein, wenn ihr lustig seid!

Einige nackte Zahlen:

Bis jetzt habe ich dieses Jahr 793 Filme gesehen, davon stolze 461 Erstsichtungen. (Letterboxd Diary)

Bewertet habe ich:

  • 13 Filme mit 5 Sternen
  • 28 Filme mit 4,5 Sternen
  • 125 Filme mit 4 Sternen
  • 178 Filme mit 3,5 Sternen
  • 247 Filme mit 3 Sternen
  • 116 Filme mit 2,5 Sternen
  • 58 Filme mit 2 Sternen
  • 25 Filme mit 1,5 Sternen
  • 2 Filme mit 1 Stern

Der Durchschnitt beträgt dabei 3,197 Sterne.

Flop 10

Nicht notwendigerweise die schlechtesten Filme, sondern die enttäuschensten und ärgerlichsten.

  1. THE SWORD & THE SORCERER 2 (Albert Pyun, 2010)
  2. ROBIN HOOD (Otto Butthurst, 2018)
  3. LUCY (Luc Besson, 2014)
  4. DARIO ARGENTO’S DRACULA 3D (Dario Argento, 2012)
  5. TRANSFORMERS V – THE LAST KNIGHT (Michael Bay, 2017)
  6. INFERNO (Ron Howard, 2016)
  7. AUF DER ERDE HERRSCHT TERROR (Mario Garriazzo, 1978)
  8. REDCON-1 (Cheung Chee-Keong, 2018)
  9. DEATH KISS (Rene Perez, 2018)
  10. AVENGERS: ENDGAME (Anthony & Joe Russo, 2019)

More Shit

  • CORBIN NASH
  • PROM NIGHT (Remake)
  • SILENT HILL: REVELATION
  • PUPPET MASTER: AXIS OF EVIL
  • THE REEF
  • ALL THE DEVIL’S MEN
  • STAR ODYSSEE
  • THE TOYBOX

Top 20

Filme, die in 2019 mein Herz erfreut haben. Ich bin dankbar dafür, jeden einzelnen davon entdeckt zu haben. Sehr Noir-lastig, weniger Italiener, als man vermuten sollte.

  1. SERIE NOIRE (Alain Corneau, 1979)
  2. DER DIALOG (Francis Ford Coppola, 1974)
  3. EXPECT THE UNEXPECTED (Patrick Yau, 1998)
  4. VON ANGESICHT ZU ANGESICHT (Sergio Sollima, 1967)
  5. DIE RATTE VON SOHO (Jules Dassin, 1950)
  6. DER MANN, DER ZWEIMAL LEBTE (John Frankenheimer, 1966)
  7. AUSGESTOSSEN (Carol Reed, 1947)
  8. FRAU OHNE GEWISSEN (Billy Wilder, 1944)
  9. THE DEVILS (Ken Russell, 1971)
  10. GESTÄNDNISSE – CONFESSIONS (Tetsuya Nakashima, 2010)
  11. DIE NACKTE & DER KARDINAL (Lucio Fulci, 1969)
  12. BRANDED TO KILL (Seijun Suzuki, 1967)
  13. HONGKONG CONNECTION – ON THE RUN (Alfred Cheung, 1988)
  14. THE LAUGHING WOMAN (Piero Schivazappa, 1969)
  15. THE BIRD PEOPLE OF CHINA (Takashi Miike, 1998)
  16. TAG (Sion Sono, 2015)
  17. AM RANDE DER NACHT (Claude Berri, 1983)
  18. DETOUR (Edgar G. Ulmer, 1945)
  19. TÖDLICHER HASS (Duccio Tessari, 1973)
  20. STACEY – Blond, schnell & tödlich! (Andy Sidaris, 1973)

Honorably mentioned

  • THE IRISHMAN
  • REPORTER DES SATANS
  • GOZU
  • DIE LADY AUS SHANGHAI
  • WAHL DER WAFFEN
  • POLICE PYTHON 357
  • VERDAMMT ZU LEBEN – VERDAMMT ZU STERBEN
  • BEDEVILLED
  • HONGKONG VICE
  • DAS MILLIONENSPIEL
  • DER PREIS DER ANGST
  • THE HOUSE THAT JACK BUILT
  • BLUTROTER MORGEN
  • FAUSTRECHT DER GROSSSTADT
  • ROAD GAMES
  • DIE 27. ETAGE
  • TOKYO DRIFTER
  • THE PLACE BEYOND THE PINES
  • SIE LEBEN BEI NACHT
  • HEROES SHED NO TEARS
  • STADT OHNE MASKE

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wie immer, geht in euch, bewahrt Ruhe, oder trinkt, raucht, tanzt auf den Tischen und hurt rum – jeder wie er mag!

4 Kommentare zu „Tops & Flops 2019 – Die Filme

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Kais geheime Tagebücher

Filme, Bücher, Tatorts die man vielleicht nicht kennt

Mothersdirt

Nachrichten - hart aber ehrlich

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

GREIFENKLAUE - BLOG

Rollenspiel ^ Fanzines ^ Podcast ^ RPG-Szene ^RPG-News ^LARP ^ Tabletops ^ Dungeons ^Maps ^Minis

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

Mike's Take On the Movies

Rediscovering Cinema's Past

filmlichtung

There are no rules in filmmaking. Only sins. And the cardinal sin is dullness. (Frank Capra)

%d Bloggern gefällt das: