Obscure Shit No. 47: VELVET HUSTLER (1967)

Die einen sind auf dem Weg nach oben, die anderen haben ihren Zenit gerade überschritten - der Kommerzfilm als Abbild seiner Zeit und seiner Stars. VELVET HUSTLER ist der Auftakt zu Nikkatsus letztem Versuch, seine lange Zeit erfolgreiche Linie von aktionsbetonten Filmen wieder in die Erfolgsspur zu springen. Dank Jungstar Tetsuya Watari gelang dies auch... Weiterlesen →

Obscure Shit No. 32: MURDER UNINCORPORATED (1964)

MURDER UNINCORPORATED (OT: Dainippon koroshiya den / Regie: Haryasu Noguchi / Japan, 1965) Jô Shishido Retrospektive Film #3 In Killer Town, einem berüchtigten Stadtteil von Tokio, in dem das Glücksspiel zuhause ist, wird ein Boss des "Five Rays Club" ermordet. Bei der Leiche findet man eine Pik-Karte, und die übrigen vier Bosse finden in ihrem... Weiterlesen →

Zum Abschied ein paar Worte… LONGMIRE (2012-17)

Ich weiß, ich bin wieder ein wenig spät. Am Freitag schon war es soweit. Die Abenteuer von Sheriff Walt Longmire fanden nach sechs ereignisreichen Staffeln ein Ende, in den USA übrigens bereits November 2017. Aber wir sind hier in Deutschland ja immer ein wenig hinterher, was manche US-Serie angeht, die den Weg über den großen... Weiterlesen →

Obscure Shit No 17: Dunkle Gassen, sonniges Gemüt

Ich habe mir vorgenommen, mich in den nächsten Wochen mal verstärkt der Schwarzen Serie Hollywoods, dem sogenannten Film Noir, zu widmen. In den 40er- und 50er-Jahren entstand eine ganze Reihe von düsteren Krimi-Dramen, oftmals nach Vorbildern von Hardboiled-Detektivgeschichten, die teils von großartigen Regisseuren wie Fritz Lang, Otto Preminger, Robert Aldrich oder auch Stanley Kubrick inszeniert... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑