Dear Diary… on the watch – Kalenderwoche 44

Vor Halloween habe ich noch die zweite Staffel CHILLING ADVENTURES OF SABRINA beendet, hat mir wieder sehr gut gefallen. Ich freue mich schon auf die dritte im nächsten Monat. An Halloween selbst gab es wieder einen Horrorfilm-Marathon, der dieses Mal allerdings nur fünf Filme umfasste. Am Wochenende ging es dann mit AMERICAN HORROR STORY: CULT... Weiterlesen →

Dear Diary… on the watch – Kalenderwoche 43

Und weiter im Text. Die Woche vor Halloween hatte ich Larry Brent mit den nachgeschobenen Folgen um Vampire und Killerviren beendet. Serientechnisch ging es weiter mit Sabrina. https://www.youtube.com/watch?v=s22lNU5jXM4 KW43 (16 Filme, 22 Serienepisoden, 3 Hörspiele) 21.10.19 Filme RAW FORCE (1982, Edward D. Murphy) 7/10 Um mich nur kurz selbst zu zitieren: "Der Film bietet im... Weiterlesen →

Dear Diary… on the watch – Kalenderwoche 42

In dieser Woche hatte ich das zweifelhafte Vergnügen von AMERICAN HORROR STORY: ROANOKE, das mit seinem Reality-TV-Ansatz eine gute Idee hoffnungslos an die Wand gefahren hat. Die zweite Hälfte der 16. Staffel FAMILY GUY war besser als die erste, aber eine Knaller-Folge ließ sich auch hier nicht blicken, auch wenn Stewie beim Psychiater (Episode 12... Weiterlesen →

Dear Diary… on the watch – Kalenderwoche 41

Diese Woche gab es wieder einen Todesfall in der Filmbranche zu beklagen. Der charismatische B-Star Robert Forster trat mit 78 Jahren von der Leinwand des Lebens ab. Außerdem startete THE WALKING DEAD in die mittlerweile zehnte Season; die Vorfreude hielt sich bei mir in Grenzen. Ich beendete meine Sichtung von SPACE COPS - TATORT DEMETER... Weiterlesen →

Dear Diary… on the watch: Kalenderwoche 33 / 2019

In dieser Woche hatte ich die Abschlussarbeit in Adobe Indesign und war dazu auch gesundheitlich nicht ganz auf der Höhe. Ich hab ein wenig meine Miike-Retrospektive fortgesetzt (zu ihm muss ich jetzt endlich auch mal was auf Papier bringen), so einige CSI-Folgen der vorletzten Staffel geglotzt. Ach ja, die Doppelfolge "Identität" von THE ORVILLE fand... Weiterlesen →

Dear Diary… on the watch: Kalenderwoche 24 / 2019

Ja, da bin ich dieses Mal glatt eine ganze Woche zu spät mit dem nächsten Tagebucheintrag. Das rührt auch daher, dass ich in letzter Zeit wenig vorgearbeitet habe. Etwas zu mehr als einem halben Dutzend Filmen im nachhinein zu schreiben, artet dann auch teils wieder in Arbeit aus. Von meinem 2000-Wörter-Schnitt komme ich auch irgendwie... Weiterlesen →

Dear Diary… on the watch: Kalenderwoche 23 / 2019

Diese Woche habe ich mich mal wieder mit einigen Film Noir befasst. Es stehen gerade alle Filme mit Raymond Chandlers Romanheld Phillip Marlowe auf dem Plan, der in 34 Jahren von fünf verschiedenen Schauspielern in sechs Filmen porträtiert wurde. Ich war am Wochenende außerdem im Kino, um mir den neuen Godzi auf der großen Leinwand... Weiterlesen →

Dear Diary… on the watch: Kalenderwoche 22 / 2019

Diese Woche bin ich mal wieder ganz spät mit dem Tagebuch dran. Ich hatte noch einige andere Sachen zu schreiben und danach nicht immer unbedingt Lust, hier weiterzumachen. Ich hatte ja eigentlich eh vor, hier etwas weniger zu schreiben, aber meine 2000 Wörter bekomme ich irgendwie immer zusammen. Es gab ein paar weitere Aussie-Filme, ein... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑