Die 5 besten Serien, die an einer Schule spielen

Heute will Gina mit uns nochmal die Schulbank drücken. 5 Serien an der Schule, die ich zudem noch als „die besten“ dieses Themenfelds zähle, war jetzt gar nicht so leicht. Die Schulzeit ist bei mir auch schon ein wenig her, das Interesse an derartigen Stoffen daher auch lange nicht mehr wirklich vorhanden. Dennoch fielen mir einige ein, die ich sogar heute noch gerne schaue. Und lustigerweise liefen die meisten davon erst an, als ich die Schule schon abgeschlossen hatte, was wohl auch daran liegt, dass eben die Qualität von TV-Serien erst ab Ende der 90er stark zulegt. Und als nächstes dann Serien am College/an der Uni, right?


BUFFY – IM BANN DER DÄMONEN Staffel 1-3 (1997-99)

Okay, kaum ein Wunder, dass Buffy hier zu finden ist, bekanntlich eine meiner liebsten Serien. Sie spielt zwar nur in den ersten drei Staffeln auf der High School, aber auf mehr Staffeln haben es die meisten anderen im Anschluss von mir genannten Serien auch nicht gebracht. Und in Buffys High-School-Zeit ist schon ordentlich was los gewesen, was nicht heißen soll, dass sich das ab Staffel 4 auf dem College von Sunnydale geändert hätte.


PARKER LEWIS –  DER COOLE VON DER SCHULE (1990-93)

Das war eine der Kult-Serien meiner Jugend. Sie war teils stark an den Kultfilm FERRIS MACHT BLAU (1986) angelehnt, der zwar eine eigene Serie hervorbrachte, aber Parker war in dieser Beziehung halt cooler. Unvergessen sind die zahlreichen Cartoon-Elemente, die ein wenig Wahnsinn in den Schulalltag einfließen ließen.


VERONICA MARS Staffel 1+2 (2004-06)

Kristen Bell als Jungdetektivin Veronica Mars hab ich ja bekanntlich erst im Nachgang auf DVD für mich entdeckt. Auch sie ermittelte lediglich in den ersten Staffeln an der High School und schaffte dann die Versetzung ans College. Eine Serie, die Jugendlich und ihre Probleme ernst nimmt, weswegen sie auch ganz schön erwachsen daherkommt.


CLUELESS (1996-99)

Entstanden nach dem erfolgreichen Kinofilm mit Alicia Silverstone, schafften es die Produzenten erfolgreich, Look & Feel desselbigen auch als TV-Format zu transportieren. Ein wichtiger Faktor dafür war der Umstand, dass man gleich einen Teil des Casts vom großen Kino-Format ins nächst kleinere im TV transportierte.


TEENAGE WEREWOLF (1999-2002)

Das war eine der Serien des Sonntagsmorgens, wenn ich nach durchzechter Nacht wieder zuhause aufgeschlagen bin und noch ein wenig durch die Kanäle zappte. Die witzigen Abenteuer von Tommy, seinem etwas trotteligen besten Freund und (ab der zweiten Staffel) der schlagkräftigen Lori, die die High School vor finsteren Mächten beschützten, wurde schnell zum Pflichtprogramm.


Schaut doch auch mal bei Bullion, Gnislew, Wortmann, Blaupause, Aequitas et Veritas, Corly, Stepnwolf, Norbpress oder Filmlichter vorbei!

Ein Kommentar zu „Die 5 besten Serien, die an einer Schule spielen

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Kais geheime Tagebücher

Filme, Bücher, Tatorts die man vielleicht nicht kennt

Mothersdirt

Nachrichten - hart aber ehrlich

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

GREIFENKLAUE - BLOG

Rollenspiel ^ Fanzines ^ Podcast ^ RPG-Szene ^RPG-News ^LARP ^ Tabletops ^ Dungeons ^Maps ^Minis

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

Mike's Take On the Movies

Rediscovering Cinema's Past

filmlichtung

There are no rules in filmmaking. Only sins. And the cardinal sin is dullness. (Frank Capra)

%d Bloggern gefällt das: