Die 5 besten Fantasyfilme

Diese Woche sollen es also Fantasyfilme sein, unsere 5 besten möchte Gina wie immer hören/lesen. Das ist ein ziemlich weitgefächertes Gebiet, und um nicht ewig und drei Tage hin und her zu überlegen und auch um zu verhindern, dass hier 5 Filme landen, die nur am Genre kratzen, habe ich erst einem ein Ausschlussverfahren bemüht. Herausgeflogen sind erst einmal die Space Operas, die leichte Anlehnungen an High oder Low Fantasy bemühen, wie es etwa bei STAR WARS der Fall ist. Deren Fantasy-Anleihen sind zu vage und sie würden damit anderen Film den Platz klauen. Auch habe ich mich gegen Zeichentrickfilme entschieden, weil die Auswahl hier einfach zu immens groß ausfällt. Desweiteren wird es hier keine Horrorfilme wie NIGHTBREED, keine Komödien wie DIE RITTER DER KOKOSNUSS oder auch keine Kaijus oder Monsterfilme wie KING KONG UND DIE WEISSE FRAU geben. Aber kommen wir zu den Filmen, die es in die Liste geschafft haben, einige davon schon Favoriten aus meiner Kindheit…


1. VAMPIRE GEGEN HERAKLES (Mario Bava, 1962)

Der Sandalen-Film aus Mario Bavas Frühwerk schaffte es mit seinen wunderschön ausgeleuchteten Pappkulissen, Christopher Lee als durchtriebenen Antagonisten und dezenten Horror-Anleihen bei der Reise des Helden in den Hades gerade noch so in die Liste. Eines der schönsten Euro-Abenteuer.


2. SINDBADS GEFÄHRLICHE ABENTEUER (Gordon Hessler, 1974)

Der Effektspezialist Ray Harryhausen erschuf unglaublich viele richtungsweise Stop-Motion-Animationen. Die Sindbad-Filme sind mir davon am liebsten, auch wenn schon JASON UND DIE ARGONAUTEN hier an die Tür klopften. Und genau dieser Film hier war es, der in meiner Kindheit die Faszination für Abenteuer in fernen Ländern weckte.


3. EXCALIBUR (John Boorman, 1981)

Der exzentrische Engländer Boorman liefert hiermit die wohl beste Verfilmung der Artus-Saga ab. Er siedelte die Geschichte in einem dem echten Mittelalter sehr nahekommenden Rahmen ab. Episch, mystisch, überwältigend.


4. CONAN DER BARBAR (John Milius, 1982)

Brachiale Low Fantasy, frei nach den Pulp-Romanen von Robert E. Howard (die ich endlich mal lesen muss). Arnold Schwarzeneggers erster großer Hollywood-Film, und er dominiert den Film zusammen mit der unvergesslichen Musik von Basil Poledouris. Ein Evergreen.


5. ZU: WARRIORS FROM THE MAGIC MOUNTAINS (Tsui Hark, 1983)

Harks fantasievolles Wuxia-Spektakel hat gerade die nötige Dosis Martial Arts wie auch ein ausgeprägtes Intrigenspiel zwischen den Mächten des Himmels und der Hölle, dass er sich noch für diese Liste qualifizieren konnte. Der Film führte als erster westliche Spezialeffekte in das Hongkong-Kino ein, wofür Hark von Kollegen verspottet wurde. Der Erfolg gab ihm recht, und der Film inspirierte sogar John Carpenter zu seinem wundervollen BIG TROUBLE IN LITTLE CHINA (der es aufgrund seines hohen Action- und Comedy-Anteils eben nicht in die Liste geschafft hat).


Schaut doch auch mal bei Corly, Bullion, Filmlichter, MWJ, Gnislew oder Blaupause rein!

Die besten 5

7 Kommentare zu „Die 5 besten Fantasyfilme

Gib deinen ab

    1. Naja, wie ich argumentierte, es sind Horror-Elemente darin vorhanden, aber es ist immer noch ein Fantasy-Film, denn der Abstieg in den Hades ist ja keine Geisterbahnfahrt, sondern eher im fantastischen Bereich anzusiedeln. Und was Abenteuerfilme betrifft, dann dürften ja auch CONAN, KRULL oder die HERR DER RINGE-Filme, also alle Filme mit einer Quest herausfallen. Herkules stapft ja auch nicht bei einer Expedition auf der Suche nach einem Schatz längst vergangener Zivilisationen den Amazonas entland… 😉

      Gefällt mir

      1. Ja, du hast durchaus Recht mit „Vampire gegen Herakles“, aber vor allem inhaltlich ist er aus meiner Sicht nicht gut genug, um in die Top 5 zu gehören. Obgleich die virtuose Machart für den Film spricht.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Kais geheime Tagebücher

Filme, Bücher, Tatorts die man vielleicht nicht kennt

Mothersdirt

Nachrichten - hart aber ehrlich

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

GREIFENKLAUE - BLOG

Rollenspiel ^ Fanzines ^ Podcast ^ RPG-Szene ^RPG-News ^LARP ^ Tabletops ^ Dungeons ^Maps ^Minis

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

Mike's Take On the Movies

Rediscovering Cinema's Past

filmlichtung

There are no rules in filmmaking. Only sins. And the cardinal sin is dullness. (Frank Capra)

%d Bloggern gefällt das: