Die 5 besten männlichen Schurken aus Filmen

In den letzten beiden Wochen gab es Serienschurken, männlich wie weiblich, und Gina hat es nun folgerichtig auf die besten Filmschurken abgesehen. Da ist die Auswahl nun ungleich größer, und so habe ich alle Arten von Super-Bösewichtern (Lex Luther, Joker), Monstren (Dracula) und übernatürlichen Serienmördern (etwa Jason, Michael etc.) gleich mal außen vor gelassen, um die Auswahl ein wenig einzuschränken. Mir ist bei meinen Überlegungen aufgefallen, dass ich eigentlich die Henchmen viel lieber mag. Ich freue mich schon, sollten diese irgendwann mal an die Reihe kommen.


David Hess als Krug in THE LAST HOUSE ON THE LEFT (1973)

Die Vorstellung des Mannes, der in den 50s schon für den King Songs geschrieben hatte (der Soundtrack zu Cravens Terror-Klassiker stammt auch aus seiner Feder), ist legendär; Hess ist dermaßen fies, herrisch und unerbittlich, you piss your pants!


Sheila Keith als Walker in DAS HAUS DER PEITSCHEN (1974)

Wenn man sich Sheila Keith in den Filmen von Pete Walker (u.a. auch FRIGHTMARE und HAUS DER TODSÜNDEN) anschaut, dann kann man bei der Dame, die gerüchteweise äußerst trinkfest gewesen sein soll, kaum vom schwachen Geschlecht sprechen.


Sir Laurence Olivier als Christian Szell in DER MARATHON-MANN (1976)

Sind Sie außer Gefahr? Wenn man vorher keine Angst vorm Zahnarzt hatte, nach seiner Folter am armen Dustin Hoffman lässt man die Beißerchen lieber ein paar Monate faulen, bevor man sich wieder unter den Bohrer legen mochte.


Albert Finney als Leo O’Bannon in MILLER’S CROSSING (1990)

Finney gab schon einige Male den eiskalten Hund (u.a. SCROOGE & TÖDLICHE ENTSCHEIDUNG), aber in dem Noir-Film der Coen-Brüder macht er mir wirklich Angst.


Anthony Wong als Wong Chi Hang in THE UNTOLD STORY (1993)

Eindeutig der durchgeknallteste Vertreter dieser Liste ist Wongs Charakter so nah dran an einem überzogenen Comic-Psychopathen, dass ich mir unsicher war, ihn hier aufzunehmen. Aber egal, alleine wegen der schieren Masse ausgezeichneter (und überzeichneter) Psycho-Rollen, die er in seiner beachtlichen Karriere (ca. 200 Filme) verkörperte, musste ich ihn hier aufnehmen (TAXI HUNTER, EBOLA SYNDROME, BLACK MASK).


Die besten 5

3 Kommentare zu „Die 5 besten männlichen Schurken aus Filmen

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Kais geheime Tagebücher

Filme, Bücher, Tatorts die man vielleicht nicht kennt

Mothersdirt

Nachrichten - hart aber ehrlich

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

GREIFENKLAUE - BLOG

Rollenspiel ^ Fanzines ^ Podcast ^ RPG-Szene ^RPG-News ^LARP ^ Tabletops ^ Dungeons ^Maps ^Minis

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

Blaupause7

die Pause zur blauen Stunde

Mike's Take On the Movies

Rediscovering Cinema's Past

filmlichtung

There are no rules in filmmaking. Only sins. And the cardinal sin is dullness. (Frank Capra)

%d Bloggern gefällt das: